Allgemeine “Saunaregeln”

[vc_row][vc_column width=”1/1″][vc_column_text]AllgemeineGrundregelnzurBenutzungeiner Sauna 

In die Sauna zugehenbeudeutetmehr, alsnur auf der Bank zusitzen und zuschwitzen. Befolgt man folgenden Tipps, wird das Benutzen der Sauna garantiertzu einem erholsamen und angenehmen Erlebnis.
Lassen SiesichZeit! HetzenSiesichnichtmitdemSaunagang, damitSiediemaximaleWirkungausschöpfenkönnen.
VersuchenSie, nurunterruhigen/nichtstressigenUmständen in die Sauna zugehen. So einfinnischerSpruch: Lass die Sauna dich all deineSorgenvergessenlassen.
Die Sauna istein Ort der Meditation und vollkommenenEntspannung und dafürbraucht man Zeit. Also nehmenSiesich die Zeit! “Saunabad” bedeutet, den Körpermehrmalshintereinanderaufzuwärmen und wiederabzukühlen. Für den gewünschtenEffektistes von Vorteil, sichabzuduschen und die Sauna nacktzubenutzen.
Esistwichtig,die SaunanichtmitkaltenGliedmaßenzubetreten, wennnotwendig, kanndavoreinFußbadgenommenwerden. Temperaturen von 75-95° (max. 100°) reichenaus, um die positive Wirkung der Sauna hervorzurufen. Um die Luftfeuchtigkeit in der Sauna zuerhöhen, muss lediglichWasserüber die heißenSteine in demOfengegossenwerden. Esistsinnlos, zuvielWasser auf einmalüber die Steinezugießen, da die Haut stark belastetwird und auch das kontinuierlicheAnsteigen des Schwitzenswirdverhindert.

Außerdemempfindenwir die stechendeHitze des Dampfes in de Regel alsunangenehm. BetretenSie die Sauna mittrockenemKörper, verbringensie 8-15 Minuten in der Kabine, bisdieseaufgeheiztwird.
Im Allgemeinen wird so vielZeit benötigt, damitdie Körpertemperaturzu steigen beginnt und das natürliche Schwitzen anfängt (dies it nichtvergleichbarmitdemWasserdampf der auftritt, wenn man wieverrückt, pausenlosaufgießt).
Esist von Vorteil, sichhinzulegenodereinelockereHaltungeinzunehmen, möglichenfallsmitherangezogenenBeinen, damitdiesegenauso von der Wärmeprofitieren, wie der Rest des Körpers. WannSie das Bedürfnisverspüren, sichabkühlenzumüssen, istsehrindividuell und bleibtIhnenüberlassen. Esistnichtratsam, wenigerals 15 Minuten in der Kabinezuverbringen. WennsichjedochIhrAllgemeinbefindenverschlechtert, verlassenSie die Kabinesofort.
Bevor Sie die heißeKabineverlassen, setztenSiesich auf jedenFall auf, um ihrenKreislaufwieder in Schwungzubringen. NachdemSiesichgelassennachdraußenbegebenhaben, lassenSiesichetwasZeit und ruhensichaus.DiesenAbschnittbezeichnet man alssogenanntes “Luftbad”.

Nach 2-3 Wiederholungen dieses AblaufeserreichenSie die erwünschtenWirkungen.AtmenSieruhig währenddem “Luftbad” und duschenSiesichanschließendkalt ab. BeginnenSie das Abkühlenimmer an der, von demHerzenamweitestenentferntenStelle (Füße, Beine, Hände, Arme, Torso) und nähernsichlangsamdemHerzen. In dieserKühlungsphasekönnensieanschließendduschenodersich in einem Pool erfrischen. HierwirdkaltesoderlauwarmesWasserverwendet – je nachdem was einemangenehmerist. Essollte auf keinen Fall mitheißemWasergeduschtwerden, da das Ziel der Kühlungsphase, das Erreichen der Durchschnittstemperatur des Körpersist. Nebeneinem Sprinkler odereinemBeckenkannaucheinFußbadgenommenwerden, da dieses ebenfallszurErweiterung der Blutgefäßebeihilft. Das Baden in Eiswasseroder das WälzenimSchneeempfehlenwirnurerfahrenen, “altenHasen”.
NachdemVollenden des AblaufeslegenSiesichfüreinpaarMinutenhin, entspannenSiesich,atmenruhigein und aus und trocknenSieihrenKörperwiedervollkommen ab, bevor sieerneut die Sauna betreten.
WennSie den Saunagangbeendethaben, nehmenSiesicheinpaarMinutenzurEntspannung.EilenSienirgendswohin.GenißenSiedieangenehmeWirkung der Sauna.
DuschenSiemitreichlichWasser und vermeidenSie den Gebraucht von SeifenoderDuschmitteln. Die heiße Sauna hat die Porenerweitert und hat somitalleBakterien und Schadstoffeherausgespült. Wenn man jetzt also Duschgel etc. auf die Haut aufträgt, füllensich die Porenwieder, was sehrkontraproduktivist (das gilt für Kinder sowiefürErwachsene).
Schließlich, vermeidenSie den Konsum von alkoholischenGetränken und den Verzehr von großen und deftigenMahlzeitenwährendsowieunmittelbarnachdemBenutzen der Sauna.
Eineleichte Mahlzeitundeinerfrischendes Getränk  sind das perfekte Endeeines angenehmenSaunaganges.[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row]